Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


myhobby-cnc:grbl-fehler

Inbetriebnahme und Fehlersuche

Motortreiber

Als Erstes ist vor der ersten Inbetriebnahme genau zu prüfen, ob die Motortreiber-Module richtig herum gesteckt sind. Ein verdrehtes Aufstecken der Module kann diese und das Prozessorboard sofort unwiederbringlich zerstören.

Im folgenden Bild sind die beiden von uns vertriebenen Module, aufgesteckt auf ein GRBL-Shield, abgebildet. Links das DRV8825 (hier ohne Kühlkörper) mit einem Chip von Texas Instruments, und rechts das A4988 mit einem Chip von Allegro.

Dasselbe hier nochmal auf unserem eigenen GRBL-Controller-Board. Übrigens beim GRBL-NANO-Board ist die Aufsteckrichtung identisch zum GRBL-Controller-Board.

Die drei Chips unterscheiden sich im Wesentlichen nur in Ihrer Leistung und im Microstepping. Der DRV Chip verträgt eine etwas höhere Leistung 2A statt 1.5A beim A4988 und besitzt ein Microstepping bis 1/32 statt 1/16 beim A4988. Der neu Toshiba 67S109 Chip (weiß) ist bis zu 4A Spitze ausgelegt. Der Betrieb ist aber immer nur mit dem großen Kühlkörper zu empfehlen. Ansonsten sind die Bausteine aber durch Ihren Trägerplatine mit POLOLU-Formfaktor identisch.

Kühlkörper

Wenn Kühlkörper montiert werden, sollte dazu Sekundenkleber oder Wärmeleitkleber verwendet werden. Wärmeleitpaste ist nicht geeignet da dann der Kühlkörper später verrutschen kann, was zu Kurzschlüssen führen kann. Bei der Montage ist darauf zu achten dass der Kühlkörper keinen Kontakt zu den Beinchen oder Bauteilen der Treiber hat! Die Beinchen können ggf. mit einem Elektronik-Seitenschneider gekürzt werden.

Kurzschlussgefahr zwischen überstehenden Beinchen der Treiber und Kühlkörper.

Microstepping

Als nächstes wird kontrolliert ob die Jumper für das Microstepping korrekt gesetzt sind. Zum Einstellen können die folgenden Tabellen benutzt werden:

High = Jumper gesteckt

Low = Jumper offen

Pololu A4988 Stepper Driver Konfiguration:

MS1 MS2 MS3 Microstep Resolution
Low Low Low Full step
High Low Low Half step
Low High Low 1/4 step
High High Low 1/8 step
High High High 1/16 step

Pololu DRV8825 Stepper Driver Konfiguration:

MODE0 MODE1 MODE2 Microstep Resolution
Low Low Low Full step
High Low Low Half step
Low High Low 1/4 step
High High Low 1/8 step
Low Low High 1/16 step
High Low High 1/32 step
Low High High 1/32 step
High High High 1/32 step

FYS TB67S109 Stepper Driver Konfiguration:

MS1 MS2 MS3 Microstep Resolution
Low Low Low Standby
Low Low High Full step
Low High Low Half step A
Low High High 1/4 step
High Low Low Half step B
High Low High 1/8 step
High High Low 1/16 step
High High High 1/32 step

ACHTUNG: Bitte immer darauf Achten, dass für eine „geclonte“ Achse gleiche Treiber-Bausteine und gleiches Microstepping eingestellt wird wie auf der original Achse.

ACHTUNG: Die Position der Microstepping Jumper ist beim GRBL Shield 2.00 gegenüber der Version 1.00 und 1.01 gespiegelt und anders benannt. Für 1/8 Microstepping sind beispielsweise bei der Version 2.0 die beiden rechten Jumper (M1 und M2) zu stecken, bei den Versionen 1.00 und 1.01 sind es die beiden linken (M0 und M1)!

Inbetriebnahme

Als nächstes die GRBL-Controller Software (GRBL-Controller Inbetriebnahme) auf dem PC installieren. Dann den entsprechenden COM-Port auswählen und mit dem Arduino verbinden! Der Arduino sollte sich jetzt mit seinem Versionshinweis melden. Ist das nicht der Fall, hat der Arduino ev. noch nicht die GRBL-Firmware geladen. Dass muss dann noch nachgeholt werden (GRBL-Controller mit neuer Firmware programmieren).

Meldet sich GRBL-mit dem Versionshinweis, dann muss, im ausgeschalteten Zustand, das GRBL-Shield auf den Arduino gesteckt werden. Zunächst ohne die Treiberbausteine aber mit den Jumpern. Jetzt sollte wieder nach dem Anstecken der COM-Port zugewiesen werden und nach Neustart der GRBL-Software auf dem PC auch die Verbindung wieder aufgebaut werden können. Ist das jetzt nicht mehr der Fall, dann befinden sich Lötfehler/Lötbrücken auf dem GRBL-Shield. Dieses muss repariert werden.

Als nächstes werden, jeweils im ausgeschalteten Zustand, einzeln die Treiberbausteine in Betrieb genommen. Das vorher genannte Prozedere sollte jeweils durchgeführt werden, bis ein Fehler auftritt. Dann ist der als letztes zugefügte Treiberbaustein ev. defekt.

Sind alle Treiber und die Elektronik OK, dann können einzeln die Schrittmotoren an das GRBL-Shield angesteckt werden. Dazu wird jetzt auch die Spannung an das GRBL-Shield angelegt. Für jeden neuen Treiberbaustein ist die Schaltung immer von den Spannungsversorgungen zu nehmen und hinterher wieder anzustecken. Nach jedem Motor sollte in der Software mal eine Bewegung in die entsprechende Richtung initiiert werden. Wenn ein Motor dann nicht läuft, ist die Beschaltung der Motoren zu überprüfen. Die Farbreihenfolge ist immer schwarz/grün/rot/blau. Es darf nie rot oder blau neben schwarz liegen, oder schwarz oder grün neben blau liegen! ist die Richtig, ist der Motor selber zu überprüfen. Zwischen den Leitungen schwarz/grün ist ein niedriger Widerstand zu messen (wenige Ohm) und gegen die Farben rot und blau muss der Widerstand „unendlich“ hoch sein. Dasselbe gilt für die Paarung rot/blau. Untereinander niedriger Widerstand, gegen die Farben schwarz/grün unendlich! Ist das nicht so, dann hat der Motor einen Kurzschluss!

Einstellen der Stromstärke

DRV8825: Beim DRV8825 wird die Stromstärke erhöht, indem der kleine Trimmer auf dem Board im Uhrzeigersinn verstellt wird. Somit wird also der Strom gegen den Uhrzeigersinn verringert.

A4988: Beim A4988 ist es genauso!!!

Sie auch Motorströme einstellen

Fehlersuche

Wenn nicht alles auf Anhieb funktioniert, dann bitte den Fehler einkreisen. Als erstes nur das ARDUINO Board mit dem PC verbinden. Dann sollte der PC das Board erkennen und ihm einen COM-Port zuweisen. Ist das nicht geschehen, dann ist ev. noch nicht der richtige Treiber installiert (8-bit Microcontroller Boards). Wird der COM-Port auch dann nicht zugewiesen, und auch die Leuchtdioden auf dem Arduino reagieren nicht, dann ist der USB-Baustein auf dem Board zerstört worden. Der Arduino muss ersetzt werden.

myhobby-cnc/grbl-fehler.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/10 23:43 von crix

Seiten-Werkzeuge